Rechtlicher Risikofaktor unter Ripples Klage der SEC

Die SEC behauptet, dass alle Verkäufe von Ripple seit seiner Gründung Verkäufe eines Wertpapiers waren.In den letzten zwei Wochen stieg Ripple um fast 300%. Dies mag mit den bedeutenden Bewegungen in anderen Kryptowährungen vergleichbar sein, aber was viele Menschen möglicherweise nicht erkennen, ist für eine Kryptowährung mit dem Kapitalisierungsgrad von Ripple sehr ungewöhnlich.

Welligkeit

Zum Vergleich: Der jüngste Favorit von Social Media und Elon Musk – Doge Coin – stieg im gleichen Zeitraum vor dem 16. April 2021 um weniger als 200%. Die Kapitalisierung von Dogecoin ist jedoch fast fünfmal geringer als die von Ripple hat kürzlich 80 Mrd. USD überschritten und ist damit die viertgrößte Kryptowährung der Welt. Die Kapitalisierung ist für Kryptowährungen insofern wichtig, als je mehr Geld in der Kryptowährung vorhanden ist, desto mehr Verkäufer, wenn der Preis zu hoch wird, müssen mehr Käufer den Preis über Wasser halten.

Was hat zu einer beispiellosen Erhöhung von Ripple geführt?

Welligkeit

Wie immer auf den Finanzmärkten bewegen Nachrichten den Preis. In den letzten zwei Wochen, seit Ende März 2021, profitierte Ripple von den positiven Nachrichten aus dem Rechtsbereich (der Klage bei der SEC und den damit verbundenen Gerichtsurteilen), die bei den Anlegern Euphorie auslösten und die Preise für alle in die Höhe trieben -Zeitige Hochs mit viel größerer Intensität als gleichzeitige Bewegungen bei Gleichaltrigen wie Bitcoin oder Ethereum, die ebenfalls neue Hochs erreichten.

Man könnte diesen Zustand dahingehend kritisieren, dass Nachrichten im Zeitalter des Internets häufig überschätzt werden und die Preise ungerechtfertigt beeinflussen, aber dieses Risiko war schon vor dem Einfluss des Internets immer der Fall. In der Tat wären die Informationsflüsse ohne das Internet fragmentierter und anfälliger für Manipulationen.

  • Es könnte jedoch argumentiert werden, dass der Zugang eines breiteren Publikums weniger anspruchsvoller Händler und Investoren – wiederum dank des Internets – zum Handel zu diesem phänomenalen Anstieg des Ripple-Preises (und vieler anderer neuerer Preise) beigetragen hat.
  • Dies mag bis zu einem gewissen Grad richtig sein, geschweige denn, wenn die zugrunde liegende Preisbewegung von den Nachrichten getrieben wird, die aus einem komplizierten rechtlichen Thema stammen, das selbst für diejenigen, die über Erfahrung in Krypto oder Finanzen verfügen, bei weitem nicht leicht verständlich ist.

Worum geht es in der jüngsten SEC-Klage gegen Ripple Labs?

Kurz gesagt, die SEC hat argumentiert, dass Ripple zu allen wesentlichen Zeiten seit seiner Gründung keine Kryptowährung war, sondern eine Form der Sicherheit, die bei den Aufsichtsbehörden registriert werden sollte, anstatt wie Bitcoin oder Ethereum frei verteilt zu werden.

  1. Diese Behauptung war von der SEC an die Tatsache gebunden, dass Ripple im Gegensatz zu Bitcoin und anderen Altcoins von dem verbundenen Kryptowährungsunternehmen Ripple Labs vorab ausgegeben wurde, dessen Hauptgewinn aus dem Verkauf von XRP resultiert, das es praktisch kostenlos erhalten hat als Schöpfer der Kryptowährung. Ripple Labs kontrolliert den größten Teil des XRP-Angebots, ein deutlicher Unterschied zu jeder dezentralen Kryptowährung.
  2. Die SEC geht davon aus, dass dieses System dem System ähnelt, bei dem Handelsunternehmen ihre Aktien ausgeben, die sie verkaufen, um Investitionen anzuziehen. Die SEC argumentierte ferner, dass das meiste, was Ripple als Kryptowährung leisten kann, durch die Arbeit von Ripple Labs entwickelt und / oder untermauert wurde, was wiederum das Konzept von XRP unterstützt, das Quasi-Anteile von Ripple Labs darstellt.
  3. In ihrer Behauptung behauptet die SEC, dass alle Verkäufe von Ripple in den letzten 8 Jahren seit der Gründung von Ripple eher Verkäufe eines Wertpapiers als einer Kryptowährung waren.

Was sagt Ripple zur Verteidigung?

Die Verteidigung von Ripple Labs und seinen Auftraggebern besteht darin, dass es nicht wusste und nicht wissen konnte, dass die Vertriebsaktivitäten, die Ripple Labs in den letzten 8 Jahren mit XRP durchgeführt hat, eine Sicherheit betrafen, die eine Registrierung bei der SEC erfordert. Bezeichnenderweise verweist Ripple Labs auf mehrere Kommentare der SEC in den Medien zu demselben Thema in den vergangenen Jahren, die die Position der Verteidigung weitgehend untermauern. Kurs prognse NEO 2021 sind positiv.

Das Gericht löste große Wellen der Euphorie auf dem Kryptomarkt aus und lehnte einige Anträge der SEC ab, die darauf abzielten, durch einen Gerichtsbeschluss weitere Informationen von Ripple Labs zu erhalten von der SEC selbst geliefert werden. Dies hat den Eindruck erweckt, dass der Fluss in die entgegengesetzte Richtung fließt: Nachdem der Rechtsstreit vor vier Monaten eingeleitet wurde, unterliegt nun die SEC selbst der ap von Ripple LabsAuskunftsersuchen, als wäre es ein Angeklagter.

Was ist die Bombe dieser Investitionsrallye?

Anscheinend sind die jüngsten Schritte auf die Euphorie auf den Märkten zurückzuführen, die von vielen Menschen bevölkert wird, die wenig Verständnis für die Feinheiten der rechtlichen Angelegenheiten und Vorschriften haben. Ein guter kürzlich in Forbes veröffentlichter Artikel, der die Fehler der SEC behandelt, zeigt, was Ripple-Käufer heute lesen, wenn sie ihre Anlageentscheidungen treffen.

Was viele von ihnen nicht erkennen, ist, dass die SEC in letzter Zeit zumindest einen ähnlichen Fall gewonnen hat. Gegen TON – ein Kryptowährungsprojekt von Telegram Messenger, einem aufstrebenden Konkurrenten von WhatsApp, der vorhatte, etwas Ähnliches wie Ripple Labs zu tun: Kryptowährung vorab auszugeben und Investitionen in Fiat-Geld dagegen zu sammeln.

Die SEC hat diesen Fall tatsächlich gewonnen und die Pläne von Telegram und seines Gründers, Herrn Durov, auseinanderfallen lassen.

Eine schöne Geschichte einer trendigen Kryptowährung, die seit mehr als einem Jahr im Internet verbreitet ist und von einer Vielzahl von Investoren auf der ganzen Welt private Investitionen in Höhe von mehr als 1 Mrd. USD angezogen hat, ging nirgendwo hin. Germany Cryptocurrency sind positiv.

  • Wo Telegram und Ripple Labs handelten, um Investitionen zu gewinnen – was an sich nichts auszusetzen hat -, wurde Facebooks ähnliches Kryptowährungsprojekt namens Libra entwickelt, das einen viel geringeren Appetit auf Investitionen und ein größeres Interesse an der Erweiterung des Ökosystems der USA voraussetzte Unternehmen. Trotzdem war es genau wie TON von den Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt ähnlich frustriert, was dazu führte, dass das Projekt tatsächlich beibehalten wurde.
  • Diese Fehler zeigen deutlich, dass es in der modernen Welt nicht ausreicht, eine Kryptowährung herauszugeben, ohne die rechtliche Seite der Angelegenheit eingehend zu untersuchen. Was Bitcoin und Altcoins von Ripple unterscheidet, ist, dass diese nur der Community gehören und von ihr betrieben werden.
  • Ripple Labs gibt zu seiner Verteidigung an, dass dies auch für Ripple der Fall wäre, wenn Ripple Labs eines Tages verschwunden wäre, aber dies übersieht den Punkt, dass Ripple Labs nicht einfach verschwinden wird – es wird weiterhin vom Verkauf von Ripple, der überwiegenden Mehrheit, profitieren Davon kontrollierte es zu allen Materialzeiten und tut dies auch weiterhin, genau wie Unternehmen kontrollieren, welche Aktien sie ausgeben möchten.

Die Position von Ripple Labs in Bezug auf die frühere Überzeugung, dass XRP eine Sicherheit ist oder nicht, könnte bei einem vernünftigen Beobachter Sympathie finden.

Das wahre potenzielle Risiko für Käufer von XRP in dieser Situation besteht darin, dass es die rechtliche Tatsache nicht ändert, ob XRP ein Wertpapier ist oder nicht. Das einzige, was von diesen Vorkenntnissen beeinflusst werden kann, auf die sich Ripple jetzt im Gerichtsverfahren stützt, ist das Ausmaß der Folgen des Verstoßes für die Entscheidungsträger und das Unternehmen in Bezug auf behördliche Sanktionen (falls vorhanden), jedoch nicht in Bezug auf die Art und Weise XRP soll in Zukunft kategorisiert werden. Das heißt: Wenn XRP eine Sicherheit ist, ist es eine Sicherheit. Was zählt, ist nicht, was die Direktoren von Ripple Labs oder die Mitarbeiter der SEC zuvor gedacht und / oder gesagt haben. Was zählt, ist die wahre Position jetzt, wo die Frage für die zukünftigen Operationen gestellt wurde, genau wie sie zuvor für TON und Libra gestellt wurde.

Die letzte Frage ist daher, ob XRP eine Sicherheit ist oder nicht.

Wenn dies der Fall ist, ist die rechtliche Bombe, die Investoren nicht erkennen, dass Ripple / XRP über Nacht von allen US-Kryptowährungsbörsen gestrichen werden müsste, genau wie TONs frühere Pläne, auf den freien Markt zu gehen, der ins Nirgendwo führte. Ohne die Unterstützung und das Interesse von Privatanlegern besteht für XRP ein hohes Risiko, dass er erheblich sinkt, geschweige denn, nachdem sich seine Kapitalisierung in den letzten Wochen in einem für Kryptowährungen mit einer solchen Kapitalisierung noch nie dagewesenen Schritt fast vervierfacht hat.

Wenn sich herausstellt, dass XRP eine Sicherheit ist, ist Ripple dann zu Ende?

So wie man sich Sorgen machen sollte, wenn sich der Preis einer der führenden Kryptowährungen innerhalb von drei Wochen verdreifacht, wäre es unfair zu sagen, dass Ripple nach 8 Jahren fleißiger Arbeit, die seine Gründer in dieses Projekt gesteckt haben, keine Zukunft hat. Es ist unvermeidlich, dass Ripple eine Zukunft hat. Die Frage ist, wie hell und ob sich dies in der aktuellen Rallye widerspiegelt, bei der XRP innerhalb von zwei Wochen eine Kapitalisierung von mehr als 50 Mrd. USD erzielt hat.

Selbst wenn XRP letztendlich von der SEC als Wertpapier eingestuft wird (was sicherlich wie folgt aus seiner aktuellen Position geschehen kann), könnte es wie alle anderen Wertpapiere auch über andere Arten von Brokern gehandelt werden. Der Gegenwind, viele der Einzelhandelsinvestitionen von Krypto-Enthusiasten zu verlieren, könnte durch eine sinnvolle und gezielte Entwicklung eines Images einer speziellen Kryptowährung mit einem Hauch von kommerziellem / unternehmerischem Ansatz und Professionalität gemildert werden.

Ripple als Kryptowährung, die von einem kommerziellen Unternehmen betrieben wird, macht es nicht schlimmer, es macht es anders: Es wird effizienter sein, viele Projekte aufzurufen, als es in offenen Kryptowährungsgemeinschaften wie Bitcoin oder Ethereum der Fall sein könnte. Aufgrund des Mietpreises wird es weniger leistungsfähig sein, um ein breiteres Produktspektrum zu entwickelnr Anzahl der Entwickler und Points of Interest. Viel wird davon abhängen, wie sich Ripple in der möglicherweise unmittelbar bevorstehenden neuen Realität von XRP als Sicherheit positionieren wird, wenn das Gericht dies für richtig hält.

Aus heutiger Sicht gibt es keine Entscheidung des Gerichts und es ist möglich, dass Ripple am Ende des Tages keine Sicherheit darstellt.

Es sollte jedoch klar sein, dass jede Investition in den heutigen XRP-Preis in der Annahme, dass die SEC ihre Klage definitiv verlieren wird, ein fataler Fehler des Überoptimismus für XRP-Käufer sein könnte, geschweige denn, wenn sie nach Verdreifachung ihres Preises getätigt wird Preis innerhalb weniger Wochen.

Write a Comment

Your email address will not be published.

Pinterest
LinkedIn
Share
Instagram